Referenzen

Vervollständigung des PostNAS-Schemas
Das PostNAS Projekt hat sich zur Aufgabe gestellt ein OpenSource-Tool zur Verfügung zu stellen mit dem ALKIS-Daten über die NAS-Schnittstelle in eine PostGIS-Datenbank eingelesen werden können. Die Grundlage bildet hier das Programm ogr2ogr aus dem GDAL Paket. Der ogr-PostNAS-Treiber, der die NAS-Dateien in die Datenbank einliest verwandelt die komplexe Struktur des AAA-Modells in eine flache relationale Datenbankstruktur. Dabei generiert der Treiber selbständig ein Datenmodell mit den Elementen, die in den NAS-Dateien vorkommen. Da aber nie alle Elemente gleichzeitig in einem Dokument vorkommen und später auch noch weitere Elemente in NAS-Dateien auftauchen können, die vorher noch nie eingelesen wurden musste das Datenbankschema nach Bedarf von Hand erweitert werden. Des Weiteren überschreibt der Treiber Werte in Tabellenspalten, wenn Namen in XML-Tags von Blattelementen gleichlautend sind.
2017-05-19_12_26_57-100977_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
kvwmap - Open Source WebGIS
Wir entwickeln die freie Software kvwmap als Internet-GIS Lösung für Verwaltungen und Institutionen kontinuierlich weiter. kvwmap ist ein Open-Source WebGIS-Framework, welches speziell für die Belange von kommunalen Verwaltungen entwickelt wurde. Zu den Besonderheiten zählen das generische Layerkonzept, wodurch beliebige Geodaten rechtebasiert editiert werden können, und das ausgeklügelte Nutzerkonzept. kvwmap basiert vollständig auf freier Software und wird mittlerweile in vielen Kreis-, Amts- und Landesverwaltungen erfolgreich im Geodatenmanagement eingesetzt.
2017-05-19_14_11_23-310188_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Veröffentlichungen
Buch Dr. Peter Korduan und Marco Lydo Zehner
Geoinformation im Internet: Einführung zur Eingabe, Analyse, Visualisierung und Verarbeitung raumbezogener Daten mittels Webtechnologien
Gebundene Ausgabe – 30. November 2007
Erschienen im Wichmann Verlag
Auch zu bestellen bei amazon
2017-05-19_15_25_57-822172_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Modellprojekt der Raumordnung (MORO) XPlanung für das BBSR
Im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung hat GDI-Service im zweijährigen Modellprojekt der Raumordnung (MORO) "Entwicklung und Implementierung eines Standards für den Datenaustausch in der Raumordnungsplanung" das XPlanung-Modell für die Raumordnung weiterentwickelt. Durch eine fachgerechte Modellierung konnte so ein einheitliches, mit den Ländern abgestimmtes Datenformat für die deutsche Raumordnung geschaffen werden.
2017-05-19_15_08_14-706353_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
INSPIRE Dienste für das BLDAM
Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) stellt Daten der Bau- und Bodendenkmalpflege für die europäische Geodateninfrastruktur (INSPIRE) zur Verfügung. GDI-Service erstellte dazu das Konzept und richtete auf dem Server INSPIRE Darstellungsdienste und Downloaddienste ein.
2017-05-19_15_11_58-827501_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Geomodeler
Im Zusammenhang mit Aufträgen vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (EM-MV), dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) sowie dem Projekt zum Aufbau der marinen Dateninfrastruktur (MDI-DE) wurden alle Datenspezifikationen der Europäischen Geodateninfrastruktur (INSPIRE) untersucht. Zur einfacheren Navigation und Suche im umfangreichen "INSPIRE Consolidated UML-Model", welches unter anderem auch alle ISO Normen der 19100er Reihe beinhaltet, wurde das Werkzeug geomodeler erstellt.
2017-05-19_15_26_13-973808_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Marethes
Im Projekt zum Aufbau der marinen Dateninfrastruktur (MDI-DE) wurde das marine Wortgut testweise in einem Thesaurus zusammengefasst. Der Thesaurus basiert auf dem Semantic Web Standard Simple Knowledge Organization System (SKOS) des W3C und wurde mit der Software iQVoc aufgesetzt, die von der Firma innoQ entwickelt wurde.
2017-05-19_15_15_34-768210_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Fachinformationssystem Raumordnung (FIS-RO)
Die Internet-GIS Anwendung FIS-RO wird im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz weiterentwickelt und gepflegt. Darin werden WMS-Layer von verschiedenen Fachabteilungen zusammen mit Geobasisdaten vom Geodatenportal Niedersachsen als Hintergrundkarten verwendet.
2017-05-19_15_14_26-375494_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
PTC GPS
Die PTC GPS Ortungssysteme für Fahrzeuge und Objekte werden in Zusammenarbeit mit GDI-Service entwickelt. Die GPS Überwachung ermöglicht es, Fahrzeuge bzw. Objekte, die zuvor mit einem GPS-Ortungsgerät versehen wurden, zu tracken. 
2017-05-19_15_16_27-180146_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Portal Diepholz
Zur Darstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) Diepholz 2016 wurde im Auftrag des Landkreises Diepholz von GDI-Service ein Geo-Portal auf Basis von kvwmap mit den notwendigen Stellen, Layern, Styles und WMS-Funktionalitäten eingerichtet.
2017-05-19_15_17_23-105388_thumb.jpg
 
...mehr
  Datensatz auswählen
Referenzen alle auswählen
  • als Diagramm ausgeben
1 - 10 von 10