Blog

Postgres Connection Timeout
24.08.2016
2017-05-22_14_17_57-265084_thumb.jpg
 
Verbindungen zwischen Clienten und einer PostgreSQL-Datenbank, die über TCP/IP Kommunikation aufgebaut sind, können auch einem timeout unterliegen.
Die Dokumentation dazu findet man hier: https://www.postgresql.org/docs/9.1/static/libpq-connect.html
...mehr
  Datensatz auswählen
Postgres SQL-Statement Timeout
23.08.2016
2017-05-22_14_16_48-480956_thumb.jpg
 
Wenn man einen Datenbankserver betreibt muss man sich Gedanken machen was passiert, wenn der Server zu lange für Anfragen braucht.
Zum einen kann es sein, dass das bewusst lang laufende Queries sind, z.B. für Datenanalysen oder Umfangreiche Updates von Daten. Zum anderen handelt es sich aber um Fehler in den SQL-Statements. Diese würden dann andere schnellere Anfragen blockieren und ggf. sogar die ganze Web-Anwendung lahm legen. Wie kann man in Postgres das timeout einstellen und was sollte man da einstellen.
...mehr
  Datensatz auswählen
gdal Container erneuern
12.07.2016
 
GDAL die Bibliothek zur Konvertierung zahlreicher Geodatenformate ist ja in ständiger Weiterentwicklung. Im Projekt kvwmap wird auf Docker Container gesetzt. Wenn GDAL aktualisiert werden soll muss der Container ausgetauscht werden. In diesem Block wird beschrieben wie das geht.
Vorher aber noch mal kurz zum Verständnis eine Übersicht:

...mehr
  Datensatz auswählen
Change column type with dependencies
11.07.2016
 
Neulich stellten wir fest, dass im PostNAS Datenbankschema der Datentyp für ein Attribut in einer Tabelle geändert werden muss. Das ist erstmal nicht so problematisch. Die Spalte anlass in der Tabelle delete im Schema alkis lässt sich mit folgendem Befehl z.B. vom Typ character varying in ein Array character varying[] umwandeln.

ALTER TABLE alkis.delete ALTER COLUMN anlass TYPE character varying[] USING array[anlass]';

...mehr
  Datensatz auswählen
Oracle Anbindung an PostgreSQL mit oracle_fdw
16.04.2016
 
Ich hatte mal wieder eine Anfrage ob das Web-GIS kvwmap nicht auch mit Oracle zusammenarbeiten kann. Nun dann frage ich immer erst wofür. Wenn lediglich der MapServer nur lesend auf Oracle Daten zugreifen soll, geht das mit http://mapserver.org/input/vector/oracle.html. Wenn irgendwelche Daten in andere GIS - Vektorformate konvertiert oder in die PostgreSQL-Datenbank übernommen werden sollen kann man dafür den Oracle Driver von OGR verwenden. Der Zugriff auf Oracle Datenbanken geht auch mit ODBC. Eine Beschreibung wie das mit PHP geht gibt es hier. Dazu müsste man aber doch eine ganze Reihe seiner Funktionen, die mit der PostgreSQL-Datenbank im allgemeinen über pg_connect kommunizieren umschreiben, bzw. einen kompletten Datenbank-Wrapper für seine Anwendung bauen, was angesichts der Unterschiede zwischen PostGIS und Oracle Spatial nicht leicht sein dürfte. Da kann man nur hoffen, dass ODBC die Funktionen unterstützt und beide Datenbanken MM-SQL standardmäßig unterstützen, die (st_) Funktionen.
...mehr
  Datensatz auswählen
Check package integrity using MD5
15.01.2016
2017-05-22_14_12_51-185730_thumb.jpg
 
Beim Installieren von Dateien oder Paketen steht in den Installationsanweisungen oft "Check package integrity using MD5".
Was damit gemeint ist sollte jedem, der Installationen vornimmt klar sein. Leider wird der Hinweis aber auch allzuoft missachtet.
...mehr
  Datensatz auswählen
SQL im Hintergrund
10.08.2015
 
Manchmal laufen SQL-Queries sehr lange, z.B. die Nachbearbeitung beim Einlesen von ALKIS NAS-Dateien. Um diese auszuführen möchte man nicht die ganze Zeit den Client offen haben und auf eine Rückmeldung warten. Solche Prozesse sollen im Hintergrund laufen. Außerdem möchte man sich ab und an ansehen wie weiter der Prozess ist und ob vielleicht Fehler aufgetreten sind.
Das läßt sich unter Linux leicht machen. Dennoch mußte ich immer wieder nachsehen wie das noch ging.
...mehr
  Datensatz auswählen
Docker Image für kvwmap
13.05.2015
2017-05-22_14_10_46-319547_thumb.jpg
 
Es ist geschafft. Wir wollten schon immer eine etwas vereinfachte Prozedur zur Installation der Komponenten, die kvwmap nutzt. Mit Docker ist dieses Ziel nun umgesetzt. Durch die Nutzung eines eigenen Images kvwmap-server für den Web-Server mit integriertem kvwmap wird aber nicht nur die Installation vereinfacht. Wir können mit der neuen Server-Architektur endlich sicherstellen, dass die Abhängigkeiten, die zwischen den Komponenten bestehen erfüllt werden und zwar auf jedem Server auf dem kvwmap mit dem kvwmap-server image betrieben wird. Wir können notwendige Installationen zunächst in einer Testumgebung durchführen und dann exakt die neue Einstellung über das geänderte Image auf die anderen Server übertragen.
...mehr
  Datensatz auswählen
kvwmap Icon
24.03.2015
2017-05-22_14_09_29-186862_thumb.jpg
 

Hallo kvwmap Freunde,

kvwmap hatte eigentlich noch gar kein Icon. Es gab lediglich diesen Text-Style von Hauke Christoph.
Mir war aufgefallen, dass einige Softwareprojekte mit denen wir arbeiten so kleine niedliche Tierchen als Icons verwenden. Zum Beispiel der kleine blauen Elefant für PostgreSQL, Möven für OpenOffice oder ein Delfin für MySQL. Warum also nicht auch ein Tierchen für kvwmap? Aber welches?
Nun, neulich betrachtete ich das grüne steinerne Nashorn, welches bei ums im Büro auf dem Sekretär Tisch steht. Hey dachte ich, das wäre doch ein Tier für kvwmap.

...mehr
  Datensatz auswählen
Stellenausschreibung
01.11.2014
 
Diese Stelle ist besetzt.
...mehr
  Datensatz auswählen
Blog alle angezeigten auswählen
  • als Diagramm ausgeben
1 - 10 von 16